Next, 1/2003

Das Magazin für Erfolg in Studium in Beruf, Sonderheft der Wirtschaftswoche

Marianne Friedenheim beispielsweise hat sich für einen solchen Test inklusive Coaching bei der Münchner Psychologin Dorothea Böhm entschieden. Die bietet seit Jahren privates Karrieretraining für Schüler an. Der Test soll Marianne helfen, herauszufinden, welcher Beruf zu ihr passt. Denn bisher weiß sie nur, was sie nicht werden will: Juristin oder Betriebswirtin. "Junior Career Coaching" nennt sich das 90-minütige psychologische Messverfahren, mit dem Dorothea Böhm den Jugendlichen zu einer realistischen Einschätzung ihrer eigenen Leistungsfähigkeiten verhelfen will. Dafür muss Marianne Begriffe logisch verknüpfen, Rechenaufgaben lösen, das logische Prinzip von Zahlenketten erkennen und Figurenreihen ergänzen. Die Ergebnisse sollen Aufschluss über ihre Intelligenzorganisation und –anpassung, Umstellungsbereitschaft, Leistungsmotivation und Stressstabilität geben. Nach dem Test diskutiert die Psychologin mit der Schülerin ausführlich ihr Testprofil durch. " Der Test ist wie eine Gebrauchsanweisung für sich selbst," sagt die Karriereberaterin. Marianne jedenfalls ist zufrieden mit dem Coaching. Vor allem, weil sie sich von der Beraterin ernst genommen und gut beraten fühlt. Denn eins weiß sie sehr genau: " Die Entscheidung selbst und die Verantwortung für die damit verbundenen Folgen kann mir niemand abnehmen."

von Angelika Fritsche und Veronika Renkes